Reifen Frage?

Fragen rund um die Suzuki GSX / Katana Modelle
Antworten
cafelito
Beiträge: 21
Registriert: Do 10. Sep 2020, 10:36

Reifen Frage?

Beitrag von cafelito »

Hallo
Gibt es gute Reifen mit schönen historischen Profil?
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 3350
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Reifen Frage?

Beitrag von Martin »

für welches Fahrzeug in welcher Größe?
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de
cafelito
Beiträge: 21
Registriert: Do 10. Sep 2020, 10:36

Re: Reifen Frage?

Beitrag von cafelito »

Ups
Für die GSX 1100 E mit V.R. 19x1.85 - 100/90-19 H.R. 17x2.50 - 130/90-17
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 3350
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Reifen Frage?

Beitrag von Martin »

Da ist der Metzeler Lasertec noch am ehesten klassisch. Sonst fällt mir da nichts ein.

Heidenau hat viele klassische Profile, aber nichts mit Freigabe für dein Bike. Vielleicht mit Einzelabnahme. Da würde ich vor dem Kauf der Reifen mal bei TÜV/Dekra/Küs vorsprechen und fragen, was geht
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de
cafelito
Beiträge: 21
Registriert: Do 10. Sep 2020, 10:36

Re: Reifen Frage?

Beitrag von cafelito »

Hier in der Schweiz haben wir ausnahmsweise keine solche freigaben, nur passen sollten sie schon. :mrgreen:
GS110X
Beiträge: 5
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 09:23
Wohnort: Südhessen

Re: Reifen Frage?

Beitrag von GS110X »

Nur zur Info
Es gibt keine Reifenfreigaben mehr.
Mann kann alle Reifen montieren, die der Größe entsprechen,
die in den Papieren stehen. Es gibt keine Reifen- bzw. Markenbindung mehr.

Grüße, Udo
Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 1086
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Reifen Frage?

Beitrag von Prof »

Udo, du hast nach Rechtslage auch Recht. :)
Wenn in den Papieren Metzeler 2.75 x 16 steht, und ich montiere Michelin 130/90 - 16 M/C 67H TL, springt der TÜV im Dreieck. Der schickt mich zur Zulassungsstelle, damit die abweichende Größe eintrage und die Markenbindung austrage.
Die Zulassungsstelle will ein Gutachten, dass der Reifen für das Moped geeignet ist und weigert die Änderung.

Das führt letzten Endes zu einer Einzelabnahme. Erst letztes Jahr wieder bei einer GSX750L durchexerziert. :evil:
Grüße
Roland
Antworten