Suzuki TS 125

Fragen rund um die Suzuki Zweitakt-Modelle T, TS, GT, GP, RG und RGV sowie die Wankel RE 5
prof.gamma
Beiträge: 239
Registriert: So 23. Dez 2012, 02:37

Re: Suzuki TS 125

Beitrag von prof.gamma »

besorge dir einen Schaltplan.
Schalte die Zuleitung des Hauptlichts von der Batterie ab.Wie schon geschrieben , funktioniert der Scheinwerfer original nur bei
laufenden Motor.Also ist das Bordnetz verpolt .

kontaktiere den Vorbesitzer der TS . Eventuell bekommst du Info was geändert wurde.
Sollte das mit der Lichtschaltung dann i.O. sein , ist allerdings noch nicht geklärt warum das Motorrad nach kurzer Zeit stehen bleibt !?

Sieht nach einer spannenden Sache aus . :roll:
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1938
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Suzuki TS 125

Beitrag von Frank »

Hallo, den Verdrahtungsplan habe ich da, kann ich bei Bedarf einscannen. Aber das Licht hängt wirklich über Zünd- und Lichtschalter an der Batterie. Über den Lichtschalter wird auch wie bei den GS mit dem Licht die zweite Ladespule zugeschalten.
...36 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 HC
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1938
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Suzuki TS 125

Beitrag von Frank »

Muss mich korrigieren, das Fahrlicht geht auch ohne Batterie, es geht direkt auf die Lima.
...36 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 HC
Chris_Be

Re: Suzuki TS 125

Beitrag von Chris_Be »

hallo zusammen! heute wieder bei einer testfahrt: die ts geht nach ca 5 minuten aus. batterie ist komplett platt. 10 min warten und sie springt wieder an. die ganze zeit aber nimmt sie sehr schlecht gas an, wirkt total gehemmt und stotternd. ohne batterie geht übrigens gar nichts. startet absolut nicht.
Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1621
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Suzuki TS 125

Beitrag von fish »

Also in dem Magnetzünder arbeiten drei Spulen :
Lichtspule
Ladespule,eventuell auf dem gleichen Eisenkern der Lichtspule gewickelt .
Generatorspule zur Versorgung der außenliegenden Zündspule.
nach diesen angaben von gamma würde ich vermuten, das die generatorspule durch ist. hast du die spulen mal gemessen?
prof.gamma
Beiträge: 239
Registriert: So 23. Dez 2012, 02:37

Re: Suzuki TS 125

Beitrag von prof.gamma »

scheint einen Windungsschluß zu haben !
Während der Messung die Spule mit einem Fön erwärmen.Ändert sich der Widerstand oder ist der Durchgang unterbrochen,Spule mit einer Luftpistole abkühlen und beobachten ob sich die Werte zurückbilden ! Das wäre dann die Bestätigung des Spulendefekts .
ts125c

Re: Suzuki TS 125

Beitrag von ts125c »

Wie misst man den diese Spulen?

Habe auch einen Zündfunken,
Ts geht aber dann gleich wieder aus.
Antworten