TS 250 K oder L

Fragen rund um die Suzuki Zweitakt-Modelle T, TS, GT, GP, RG und RGV sowie die Wankel RE 5
Antworten
Kepp037007

TS 250 K oder L

Beitrag von Kepp037007 »

Hallo Zweitaktexperten!

Ich habe nach Jahrelanger Suche endlich eine TS 250 mit österreichischen Brief gefunden.
Die Maschine ist halbwegs brauchbar , da sie im wesentlichen komplett ist.
Allerdings sind mir noch einige Sachen unklar.
Laut Brief ist sie eine TS 250K also Bj.1973 (Erstzulassung Mai 1973) sieht aber aus wie eine Bj. 1974.
Hat ein Chromschutzblech direkt über dem Vorderrad und einen Chromkotflügel hinten mit einem Rücklicht wie es die GT haben.
Da das Motorrad neu vom Importeur Teha Wöhrer & Co. Einzelgenehmigt wurde, gibt es auch ein Foto vom Neumotorrad und auch da hat es schon so ausgesehen.
Gab es vielleicht 1973 eine Version für Deutschland/ Österreich mit geändertem Rücklicht und Kotflügeln.
Eine Ersatzteilliste habe ich gerade bestellt, vielleicht werde ich daraus schlauer.
Außerdem hat sie einen Zylinderkopf mit Doppelkerze wie ihn die alten RM hatten.
Welche Baujahre hatten einen solchen Kopf und ist der überhaupt original?
Vielleicht hat ja hier im Forum irgendwer Ahnung von der TS aus den frühen Siebzigern.
Würde mich über Antworten freuen.
Gruß Josef
Uschbes

Re: TS 250 K oder L

Beitrag von Uschbes »

Hallo Josef,
ich habe vermutlich genau das selbe Modell auch mit ursprünglich österreichischer Zulassung. Meine hat die selben Schutzbleche und das mit den zwei Zündkerzen ist glaube ich normal wenn auch manchmal nur eine verbaut ist und die andere Bohrung mit Stopfen versehen ist. Falls du einen original Luftfilter verbaut hast noch wäre ich dir um ein paar Bilder dankbar. Ansonsten viel Spaß mit dem Moped und mal sehen welche zuerst läuft ;)
Gruß Reinhard
Antworten