Eine kleine Sensation

Zeigt uns, was ihr in der Garage habt
Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 200
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von dieterpapa »

@MarioC

Ich hätte jetzt noch zwei Fragen:
- warum hast Du eigentlich nicht die VS1400 Nabe genommen? Die würde ja nahezu plug-and-play passen. Ich habe nämlich so eine Nabe daheim und denke (mal wieder) über einen Umbau nach....
- welches Vorderrad hast Du eingebaut? Standard GS 750/100 Vorderrad?

LG Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G, R1100RS
Benutzeravatar
MarioC
Beiträge: 32
Registriert: Do 4. Jul 2019, 15:37

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von MarioC »

Moin Dieter,
zum einen war ich mir nicht sicher ob die Nabe nicht zu breit für die GS Schwinge ist und zum zweiten versuche ich beim TÜV immer den Weg des geringsten Widerstands zu gehen und das ist der ganze Baugruppen zu verbauen, in diesem Fall das komplette Rad. Bei dem Hinterrad der großen Trude müsste ich eine 17 Zoll Felge mit den dementsprechenden Speichen bauen, sind mir zuviel Komponenten für die irgendwelche Gutachten beibringen muss.
Beim Vorderrad gehe ich nach dem gleichen Prinzip vor, dort kommt ein Gold Wing Vorderrad zum Einsatz, passend zum Hinterrad und um die gesamte Anpassung zu minimieren baue ich eben die gesamte Gold Wing Gabel ein. Bei dieser Lösung brauch ich lediglich die Lenkkopflager anzupassen, und gut ist.
Siehe mein Chopperumbau da hat es funktioniert.
https://www.suzuki-gs-ig-nord.de/gs-fre ... ord/mario/

Gruß
Mario
Das fahren einer GS ohne Kardan ist möglich, jedoch nicht erstrebenswert.
Suzuki-GS-IG-Nord seit 2005
Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 200
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von dieterpapa »

OK, danke, das macht Sinn.

Deine Umbaustory ist auch nett zu lesen!

LG Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G, R1100RS
Benutzeravatar
gs1100_gregor
Beiträge: 55
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 07:22

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von gs1100_gregor »

Moin,
die Nabe der 1400er Trude ist zu breit.
Ich habe in meiner 11er die Nabe der 800 Trude mit Zubehör-Felge und Speichen verbaut.
So fahre ich die wahrscheinlich einzige 11er mit Trommelbremse... :D
Viele Grüße,
Jörg
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch (Erich Kästner)
Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 200
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von dieterpapa »

Hab mittlerweile erfahren, daß die Trudennabe bei mir wohl zu schmal ist....

Die GSX1100G hat aber auch nen 160er Hinterreifen.

LG Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G, R1100RS
Benutzeravatar
Hajo
Beiträge: 271
Registriert: Do 2. Jan 2014, 20:51
Wohnort: Bonn

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von Hajo »

Moin Mario,
konntest du die Originalbremse der GS hinten übernehmen?
Danke und Gruß
Hajo
Benutzeravatar
MarioC
Beiträge: 32
Registriert: Do 4. Jul 2019, 15:37

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von MarioC »

Moin Hajo,
die Bremse der GS hab ich nicht übernommen, sondern die Bremsscheibe der Goldwing und den Bremssattel einer Honda CB 750 Four F2.
Der Goldwing Bremssattel passt nicht aufgrund dessen, dass der Kardanantreib der GL auf der rechten Seite ist und somit der Bremssattel auf der linken Seite, was wieder rum dazu führt das die Bremssankerstange nicht an der GS Schwinge befestigt werden kann. Bei der F2 ist die Bremse auf der rechten Seite befestigt und alles fügt sich zusammen. Kein Baugruppen Bruch alles mehr oder weniger aus einem Guss. Na ja, so'n büschn muss der Bremssattelträger schon noch angepasst werden und der Spacer in der Kardanglocke auch, aber alles in allem kein großes Ding.
20210714_072018_klein.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das fahren einer GS ohne Kardan ist möglich, jedoch nicht erstrebenswert.
Suzuki-GS-IG-Nord seit 2005
Benutzeravatar
GumboldM
Beiträge: 23
Registriert: Di 7. Jul 2020, 12:58

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von GumboldM »

Ich war aufgrund dieses Beitrags übermotiviert den gleichen Umbau zu starten. Direkt ein Felgenpärchen gekauft und zerlegt.

Vorne:
Adapter der vorderen Nabe sind easy, da YZF750 Bremsscheiben für eine YZF750 Gabel drauf müssen, die den selben Lochkreis haben und jeweils nur 15mm weiter nach außen müssen.

Hinten:
Der Adapter hinten für den Kardan Mitnehmer wäre auch nicht wirklich problematisch aber sonst passt da rein gar nichts.
Der Lagersitz, dessen Außendurchmesser 59mm hat, muß in den Mitnehmer der GS, der 58mm hat... Nabe abdrehen?!
Der Außendurchmesser der Nabe ist "zu klein", sodass diese auf den Schrauben des Getriebedeckels steht und sich damit nicht einfügt.
Mal schauen was sich da noch so ergibt wenn ich ein paar Tage drüber schlafe...

Will mit meinem Beitrag lediglich informieren, dass sich der Umbau hinten weit schwieriger gestaltet als man das aus den Beiträgen vermuten könnte.
Ich würde mich sehr freuen, wenn sich MarioC bei mir melden könnte, da mich seine Lösungen zu den Punkten sehr interessieren würde. Habe ihm auch parallel schon eine Pan geschickt. Eventuell weiß ja sogar noch jemand anderes mehr. Hab ich eventuell sogar von einem "falschen" gl1000 Modell die Felgen?
Es gibt 10 Arten von menschen. Die, die Binär verstehen und die, die es nicht verstehen.
gallier
Beiträge: 39
Registriert: So 3. Nov 2019, 18:15

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von gallier »

Moin,

vlt kann ich dir ja etwas weiterhelfen, ich mache gerade mit Mario zusammen den Umbau aber ich musste mein Projekt erstmal wieder in Kisten packen.

Wo klemmt es denn genau bei dir? Vlt mit Bildern?

Ich kann hier leider nicht alle Bilder hochladen, aber ich kann dir gern per e Mail noch was zukommen lassen.

Grüße
marcel

IMG_4169.jpg
IMG_4170.jpg
IMG_4286.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
GumboldM
Beiträge: 23
Registriert: Di 7. Jul 2020, 12:58

Re: Eine kleine Sensation

Beitrag von GumboldM »

Vielen Dank für deine Angebot

Mittlerweile habe ich fast alles passend und brauch lediglich noch die Adapterscheibe für den Kardan Mitnehmer.

Bin noch hin und her gerissen zwischen Alu und Stahl bzw habe auch entsprechend keinen Dreher, falls es Stahl werden sollte. Gezeichnet und gedruckt habe ich meine Vorstellung schon und würde passen. Bei meinem Ansatz mußte ich den Suzuki Mitnehmer für die Gewinde Verschraubung der Bolzen zur Felge ausschneiden. Wie hast du das gelöst? Hast du einen Dreher der das macht?

Bei mir ist es bremsseitig eine CB750 F1 Bremsscheibe geworden (die baugleich zur GL1000 ist) und ein Bol d'Or Bremssattel, da der schwimmend ist und mir der Four zu teuer war.

Ich habe einen Eigenen Beitrag zu meinem Umbau angefangeen:
viewtopic.php?f=32&t=6991
Es gibt 10 Arten von menschen. Die, die Binär verstehen und die, die es nicht verstehen.
Antworten