Suzuki GS 750 - Fragen zur Kette

Allgemeine Fragen rund um die Suzuki GS Modelle (GS 125 bis GS 1100 G)
Antworten
Hariii
Beiträge: 139
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 19:08

Suzuki GS 750 - Fragen zur Kette

Beitrag von Hariii »

Guten Morgen allerseits,

der VB einer meiner GS 750er hat wie es scheint ein 14er Ritzel (Nummer 35021 14) und ein 43er Kranzel (Nummer 35043 43) verbaut. Jetzt stellt sich die Frage, welche DID Kette in diesem Fall passt? Ein erfahrener Schrauber meinte dass diese hier: https://www.mykettenkit.de/did-standard ... rben-16834
mit einer Länge von 114 Gliedern und einem Clipschloss passen müsste. Ist sich aber nicht so ganz sicher. Kann das vielleicht jemand bestätigen oder mir einen Rat geben?

Edit: Ich hab gerade in dem damals mitgegeben Teilefundus eine 530er Kette mit 114 Gliedern entdeckt. Der damalige Besitzer kam also zum gleichen Entschluss. Das Problem, ich kann das Ritzel nicht drehen wenn die Kette oben ist. Im Bereich der Mitte, linke Seite, scheint etwas im Weg zu sein...

Liebe Grüße aus dem kalten NÖ,


Harald
Benutzeravatar
dj2
Beiträge: 378
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 21:37
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: Suzuki GS 750 - Fragen zur Kette

Beitrag von dj2 »

hallo
die 530er Teilung passt nicht auf die GS750, du benötigst eine Kettensatz mit 630er Teilung.
weil du eine falsch Teilung des Ritzels hast kannst du das nicht drehen.
siehe hier
https://www.kettenmax.de/did-kettensatz ... tml?c=3666
gruss dj2 (Martin aus Bretzfeld-Unterheimbach)
--- Es gibt nicht was nicht geht ---
Hariii
Beiträge: 139
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 19:08

Re: Suzuki GS 750 - Fragen zur Kette

Beitrag von Hariii »

Das habe ich irgendwie schon befürchtet. Es wird also ein neuer Kettensatz benötigt...
Benutzeravatar
Hias
Beiträge: 225
Registriert: So 17. Nov 2013, 00:44

Re: Suzuki GS 750 - Fragen zur Kette

Beitrag von Hias »

HI,
wenn du schon ne Kette hast in 530, warum machst du die nicht gleich drauf ???
Alle Ritzel vorne passen von sämtlichen GSXR-Modellen 85 bis 91 (Größe ca. dann 17 etwa),
hinten bekommst auch die Zahnräder in 530 er passend für die GS-Nabe (muss ich evtl. nochmal genau nachschauen).

....Hab überall die schwere "Panzerkette" auf die 530er umgerüstet !!!! Sämtliche Leute, die mit der GS "schnell" unterwegs sind auf Rennstrecke o.ä. , haben keine 630 mehr drauf !!!
Hias
Hariii
Beiträge: 139
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 19:08

Re: Suzuki GS 750 - Fragen zur Kette

Beitrag von Hariii »

Weil es eben nicht funktionierte und ich ja mit der GS auf keiner Rennstrecke unterwegs bin. Wie sich allerdings herausgestellt hat, hätte eine 6mm Beilagscheibe hinter dem Ritzel das Problem gelöst. Naja, so habe ich halt einen Antriebsatz als Ersatz.

Gruß, Harald
Nordheide
Beiträge: 91
Registriert: Di 24. Jan 2017, 09:43

Re: Suzuki GS 750 - Fragen zur Kette

Beitrag von Nordheide »

Außerdem finde ich , das die fette 630er Kette schon auch ein schönes Stilelement ist . Das muss so aussehen .
Antworten