Hallo Vergaserfrage

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
hubsi
Beiträge: 35
Registriert: Do 4. Feb 2021, 13:10

Hallo Vergaserfrage

Beitrag von hubsi »

Hallo Leute :) betrifft meine (GS 500 Bj 79)
Heute habe ich mal eine externe Benzinzufuhr (ohne Tank) eingerichtet.Der Vergaser Nr 2 in Fahrtrichtung tropft -selbst durch leichtes klopfen auf den Vergaser ist keine Besserung eingetreten. Hab gedacht der Schwimmer hängt.Es tropft definitiv aus der Öffnung neben dem Überlaufschlauch.
Wäre euch für ein paar konstruktive Tipps sehr dankbar!
liebe Grüsse an Euch hubsi :mrgreen:
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 3350
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von Martin »

welche Öffnung meinst Du? Kannst Du ein Bild einstellen?
Grüße
Martin

Admin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de
Benutzeravatar
dj2
Beiträge: 455
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 21:37
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von dj2 »

Hallo Hubsi
wo ist dort NEBEN dem Überlauf noch eine Öffnung ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gruss dj2 (Martin aus Bretzfeld-Unterheimbach)
--- Es gibt nicht was nicht geht ---
Newman
Beiträge: 161
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 01:27
Wohnort: 37308

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von Newman »

hubsi hat geschrieben: Mi 10. Feb 2021, 15:30 ..... selbst durch leichtes klopfen auf den Vergaser ist keine Besserung eingetreten. Hab gedacht der Schwimmer hängt.
Der Schwimmer macht nicht gerade viel Druck ..... wenn da irgend ein Brocken im Schwimmernadelventil hängt, kannst du klopfen so viel du willst.

Ja, es ist kein vergnügen die Vergaserbatterie da raus zu fummeln aber selbst ich als Grobmotoriker habe das hinbekommen .... darf das aber alles nochmal rauspulen weil trotz Ultraschall und "Hardcore Pulerei" offenbar noch irgend ein toter Elefant in dem einen oder anderen Kanal steckt. Zumindest läuft mindestens noch eine Schwimmerkammer über und ein weiterer Vergaser "spielt nicht mit" weil ein Krümmer kalt bleibt wenn sie anspringt ......

Das Moped ist wohl ein Wanderpokal, weil der Verkäufer in den Papieren nicht auftaucht .... hat sie also nur weiter gereicht ....
Gruß aus der Mitte (37308)

Max

www.plankenparty.de
desivincenzo
Beiträge: 108
Registriert: So 25. Feb 2018, 01:37

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von desivincenzo »

Hallo,
als allgemeiner Tipp:

wer sicher gehen will, kann nach Revision nur die Vergaser zur Probe ohne Lufi einbauen und laufen lassen. Man merkt ob alle einigermassen gleich laufen und die Krümmer gleichwarm werden. Dann nochmal raus und mit Lufi die "Ewigwürgerei" beginnen...

Gruß Carsten
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 2039
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von Frank »

Ich prüfe Vergaser immer vor dem Einbau auf Dichtigkeit, ein selbst gebauter Prüfstand aus ein paar Aluprofilen und alten Ansaugstutzen, ein hoch gehängter Benzinkanister mit Benzinhahn übernimmt die Rolle des Tanks. Auch der Schwimmerstand lässt sich so einfach prüfen.
P1040234.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
...37 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 1xGS 550, 2x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 HC
hubsi
Beiträge: 35
Registriert: Do 4. Feb 2021, 13:10

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von hubsi »

Hallo liebe Leute :D
Entschuldigt bitte dass ich mich erst jetzt melde ,hatte viel um die Ohren.Zuallererst möchte ich mich recht herzlich für eure posts + Bilder bedanken!
Ja ,wie soll ich das beschreiben- es tropft an Vergaser 2 neben dem unteren Schwimmerkammerschlauch-wahrscheinlich von oben- werde wohl um den Ausbau nicht herumkommen.

Dank Euch einstweilen -melde mich sobald ich mehr weiss

Liebe Grüsse hubsi :D :D :D

Ich habs mal angezeichnet
vergaser_500 001_LI (2).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von hubsi am Do 11. Feb 2021, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
desivincenzo
Beiträge: 108
Registriert: So 25. Feb 2018, 01:37

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von desivincenzo »

Das hatte ich auch nach der Restaurierung meiner GS 1000 genau an derselben Stelle. Hab gewartet und erstmal vorsichtige Probefahrten/Läufe gemacht. Nach einiger Zeit war´s dann von alleine dicht.
Evtl. quellende Dichtungen oder Deckel hat sich gesetzt, keine Ahnung. Jedenfalls die "Würgerei" gespart.

Gruß Carsten
hubsi
Beiträge: 35
Registriert: Do 4. Feb 2021, 13:10

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von hubsi »

Hallo-Ich bau jetzt mal die Vergaserbatterie aus .........................
lg hubsi :shock:
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 2039
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Hallo Vergaserfrage

Beitrag von Frank »

Ich würde erst mal ein oder zwei Tage warten, eventuell ist ein O-Ring in der Benzinleitung ausgetrocknet, oft wird es von selbst wieder dicht.
...37 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 1xGS 550, 2x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 HC
Antworten