Hauptständermontage Suzuki GSX 650 F

Fragen rund um die Suzuki GSX / Katana Modelle
Antworten
Reinhard71
Beiträge: 6
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 16:11

Hauptständermontage Suzuki GSX 650 F

Beitrag von Reinhard71 »

Hallo!

Die Suzuki GSX 650 F Bj 2010 wurde ab Werk mit keinem Hauptständer ausgerüstet. Das will ich jetzt nachholen, weil es äußerst unpraktisch ist, keinen zu haben.

Laut Montageanleitung von Suzuki müsste der ganze Auspuff inkl. Krümmer und sogar der Kühler abgenommen werden.
Dies offenbar nur deshalb, weil die lange Schraube (ca 10-12 cm) von rechts also von der Auspuffseite gesteckt werden soll.
Würde man von links diese Schraube stecken, könnte man diese ohne Abnahme des Auspuffs mit einem Gabelschlüssel festziehen können.
Kann mir irgend jemand bitte erklären, warum das Suzuki anders vorgibt? Steht etwas dagegen, die Mutter aus Auspuffseite festzuziehen.
Ich würde die Mutter mit L...272 sichern (hitzebeständig).

Vielen Dank!
LG Reinhard
Suzuki GSX 650 F, Bj 2010
tobi
Beiträge: 1204
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Hauptständermontage Suzuki GSX 650 F

Beitrag von tobi »

Klassisch haben die Moppeds doch anschweissmuttern auf der innenseite, heisst die Schraube muss zwangsläufig von aussen rein. Macht sich im der Produktion doch auch schöner, von aussen reinballern, danach kommt der andere kladarradatsch dran den du beim nachrüsten wegbauen müsstest. Selbst ohne Anschweissmutter geht das so im der Produktion einfacher.
Dann wird fürs Nachrüsten ja keine komplett neue Anleitung geschrieben, da kopiert man fleissig aus den Produktionsunterlagen.
Da würde auch ne normale Nylon Stoppmutter reichen, wenns der da zu heiss wird hast du längst wonaders dickere Probleme. Einzig die europähischen Schrauben passen machmal generell nicht wegen der grösse, Japanische haben bei m10 meist feingewinde und nur nen 14er kopf unsere Norm sind 17 oder neuerdings 16mm. Musste halt schauen was passt.

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994
Reinhard71
Beiträge: 6
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 16:11

Re: Hauptständermontage Suzuki GSX 650 F

Beitrag von Reinhard71 »

Hallo ins Forum!

Tobi - danke für deine Antwort. Also ich lese aus deiner Antwort heraus, dass ich den Hauptständer auch ruhig von der anderen Seite aus einbauen kann. Dann fällt das Abbauen der gesamten Auspuffanlage weg. Eine Nylonmutter werde ich nicht setzten - ich würde einfach die originale Mutter einbauen und vorher auf das Gewinde eine Hochfest Schraubensicherung geben. Der Ständer kommt dann, solange ich das Moped habe, sowieso nicht mehr heruntern. Ich will ihn einfach nur nicht verlieren - das wäre fatal, wenn sich dieser während der Fahrt lösen würde. Das könnte noch ein Grund sein, warum Suzuki die umgekehrte Montage angibt. Zwischen Auspuff und Mutternkopf wäre bei originaler Montage nur ca. 2-3 cm Platz. Da könnte die Schraube also nie raus - ergo - der Ständer könnte maximal locker werden, aber nie abfallen.

Da ich nicht so der ultrageschickte Schrauber bin noch eine vielleicht blöde Frage:
Ich soll mit 50 Nm die Schraube anziehen. Mit dem Drehmomentschlüssel komme ich aber nur an die linke Seite, wo der fixe Sechskant sich befindet. Die Mutter ist dann ja auf der Auspuffseite. Da komme ich nur mit Ringschlüssel hin. Wenn ich nun mit dem Ringschlüssel gegenhalte und auf der anderen Seite mit 50 Nm anziehe, müsste das gleiche herauskommen, liege ich da richtig?? Vielleicht kann mir diese Frage noch jemand beantworten - und bitte nicht auslachen... ;-)

Danke!
LG Reinhard
Suzuki GSX 650 F, Bj 2010
tobi
Beiträge: 1204
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Hauptständermontage Suzuki GSX 650 F

Beitrag von tobi »

Theoretisch ist die Reibung dann anders, dann kann auch der Wert anders sein ....Aber das ist nen dummer Ständer, kein Nockenwellenlagerbock (die extrem empfindlich sind) und auch kein Space Shuttle. Da kommts meiner meinung nach nicht so genau drauf an,mit sicherheit hat die montageseite auch nix mit sicherheit zu tun, dann währ nen splint verbaut, da kennt der Japaner nix.
In sonem fall pack ich immer den Drehmo so lang wie der Schlüssel ist, dann bekomm ich nach einer Schraube nen gefühl wie starks sein soll und mach dann mitm Schlüssel. War für mich immer mehr als gut genug, alle fahrzeuge sind noch unterwegs,nix abgefallen oder abgerissen :o

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994
Reinhard71
Beiträge: 6
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 16:11

Re: Hauptständermontage Suzuki GSX 650 F

Beitrag von Reinhard71 »

Danke Tobias!
Du hast Recht - es ist nur ein Ständer, danke!
LG Reinhard
Suzuki GSX 650 F, Bj 2010
Reinhard71
Beiträge: 6
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 16:11

Re: Hauptständermontage Suzuki GSX 650 F

Beitrag von Reinhard71 »

Hallo!
Alles hätte funktioniert - ja aber das Einhängen der Doppelfeder - daran bin ich kläglich gescheitert.
Werde dies nun dem Profi überlassen. Keine Ahnung, wie man das spannen soll. Entweder man braucht ein geeignetes Werkzeug und sehr, sehr viel Kraft...beides fehlt... ;)

LG Reinhard
Suzuki GSX 650 F, Bj 2010
desivincenzo
Beiträge: 97
Registriert: So 25. Feb 2018, 01:37

Re: Hauptständermontage Suzuki GSX 650 F

Beitrag von desivincenzo »

Erst die Federn bei eingeklapptem Hauptständer einhängen. Dann durch eine Aufnahme mit langem Dorn eine Seite des Ständers einhebeln, dann die andere Seite nachhebeln.

Gruß Carsten
Reinhard71
Beiträge: 6
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 16:11

Re: Hauptständermontage Suzuki GSX 650 F

Beitrag von Reinhard71 »

Hallo Carsten!
Dankeschön, werde ich versuchen!
LG Reinhard
Suzuki GSX 650 F, Bj 2010
Antworten