Motor undicht

Fragen rund um die Suzuki GS Modelle GS 125 bis GS 1100 G
Uwe.T
Beiträge: 24
Registriert: Di 26. Sep 2023, 21:05
Wohnort: 17373 Ueckermünde

Re: Motor undicht

Beitrag von Uwe.T »

Mal ne Antwort vom Neuem Alten.
Bin Motorenmechaniker.
Würde wie es schon die anderen hier sagen, erst mal Ventildeckelschrauben Prüfen und nachziehen und das beobachten, denn viel ist es wirklich nicht.

Wenn es wirklich mehr wird muss man halt sehen, eine fixe Preisspanne gibts eben nicht, auch keine empfehlung was dann gleich mit machen, kommt immer auf den zustand beim öffnen und zerlegen an, sowie der Kopf gelöst wird eben Kopf und Fußdichtsatz, rest ist zustandsfrage.

Hab z.B. an meiner GS 850 bj.79 85000 km den ganzen Motor zerlegt und alles ausgemessen, außer komplett neuen Dichtsatz und neue Kolbenringen ist nichts nötig gewesen, komplett reinigen, Ventile neu eingeschliffen und Kopf planen waren alle arbeiten.

Also fahren und beobachten.

Was hat sie denn gesamt auf der Uhr, die 50000?
ist ja fast noch Neu :lol:

Gruß Uwe
Beste Grüße Uwe
GS550Fan
Beiträge: 13
Registriert: So 26. Feb 2023, 12:01

Re: Motor undicht

Beitrag von GS550Fan »

Soo...
also die Ventildeckelschrauben habe ich alle geprüft. Eine hinten, rechts war überdreht, das ist jetzt behoben. Der rechte Seitendeckel/Vergaser bleibt jetzt Ölfrei.
Zylinderkopfschrauben wurden geprüft und sind fest.
Alles sauber gemacht, 160 Km gefahren und danach die rechten, inneren Stehbolzen und die rechte Zylinderseite ziemlich ölig (siehe Bilder).
Muss ich mir Sorgen machen?
Suzuki05.jpg
Suzuki04.jpg
Suzuki03.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
tobi
Beiträge: 1507
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Motor undicht

Beitrag von tobi »

Das erste Bild zeigt ja den Kettenspanner, ist der dicht und hängt unten kein Öl dran? Wenn der noch orginal ist hat der bestimmt schon ne leichte inkontinenz. Ganauso der Tachotrieb, der wirbelt dann gerne mit dem Fahrtwind das öl nach hinten

Anderes öl iss nu drin?

Tobias
Manfred
Beiträge: 163
Registriert: Do 23. Jun 2022, 22:25
Wohnort: Rückersdorf

Re: Motor undicht

Beitrag von Manfred »

tobi hat geschrieben: Di 10. Okt 2023, 17:47 . Ganauso der Tachotrieb, der wirbelt dann gerne mit dem Fahrtwind das öl nach hinten
Meinst du wirklich den Tachoantrieb oder eher den Drehzahlmesser? ;)

Vg, Manfred
Benutzeravatar
tobi
Beiträge: 1507
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Motor undicht

Beitrag von tobi »

Wenn deppen duschen.... :( natürlich mein ich den Drehzahlmesser

Tobias
Antworten