VM 26 SS

Fragen rund um die Suzuki GS Modelle GS 125 bis GS 1100 G
Antworten
Uwe.T
Beiträge: 24
Registriert: Di 26. Sep 2023, 21:05
Wohnort: 17373 Ueckermünde

VM 26 SS

Beitrag von Uwe.T »

Hallo ans Forum

Hab ne spezielle Frage.

Weiß jemand ob die Vergasergrundeinstellung vom VM 26 SS für die GS 850, glei der zum VM 26 SS der 750er ist?

Ich finde überall nur die Angaben für die GS 750 :?:

Grund, ich mache meine gerade komplett neu und bein Vorbesitzer lief sie nicht mehr, kein Wunder mit 15 jahre altem Sprit drin.

Will dann alles erst mal in Grundeinstellung bringen.

Gruß Uwe
Beste Grüße Uwe
Benutzeravatar
Flamer
Beiträge: 224
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 08:38

Re: VM 26 SS

Beitrag von Flamer »

Das ist was ich finden konnte wegen Grundeinstellung

GS 750 (-> 11787) / VM 26 SS / Gem.: ¾ -1 ¾ ( ! ) / Pilot: 1¼
GS 750 (-> 20656) / VM 26 SS / Gem.: ¾ -1 ¾ ( ! ) / Pilot: 1¾
GS 750 ( 20657 ->) / VM 26 SS / Gem.: 2½ - 3 / Pilot: 1

GS 850 / VM 26 SS / Gem.: ¾ - 1¼ ( ! ) / Pilot: 1¼ - 1½

( ! ) Bei nicht originalen Luftfiltern und Auspuffanlagen sollte man die Luft-Pilotschrauben je um etwa ¼ - ¾ Umdrehungen fetter einstellen.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR !!

Aber ich gehe davon aus das die Pro´s hier noch was dazu schreiben. :)

Gruss Flamer
1st Bike : GS250T (X) in Red ( Sold 1984 )
2nd Bike : GS400L (X) in Black ( Still in my Hands )

Gib mal her , ich kann das.
Ohh ...... kaputt. :shock:
Uwe.T
Beiträge: 24
Registriert: Di 26. Sep 2023, 21:05
Wohnort: 17373 Ueckermünde

Re: VM 26 SS

Beitrag von Uwe.T »

Besten Dank Flamer.

Das spricht ja dafür das GS 750 - GS 850 gleich eingestellt werden.

Die Einstellungen vom Vorbesitzer können also nur Mist gewesen sein, bis 3 umdrehungen offen.
Hatt er bestimmt gemacht wein nix mehr ging vor Dreck.

Also werde ich mit dem Minimum bei allem loslegen, den rest wenn sie läuft mit Unterdruckuhren abgleichen.

Heute erst mal einen Bootsmotor einstellen 8-)

Gruß und schönen Sonntag
Uwe
Beste Grüße Uwe
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 3747
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: VM 26 SS

Beitrag von Martin »

Schau, ob die Düsenspitzen einwandfrei sind. Solche Abweichungen sind untypisch. Mit den Originaleinstellungen laufen die VM eigentlich schon ganz ordentlich, wenn sonst alles in Ordnung ist. Beim Reindrehen brechen gerne die Spitzen der Einstellschrauben ab und st3ecken dann unten im Gehäuse fest. Und dann wird mit den dollsten Einstellungen versucht, die Kiste ans laufen zu bringen.
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de
Uwe.T
Beiträge: 24
Registriert: Di 26. Sep 2023, 21:05
Wohnort: 17373 Ueckermünde

Re: VM 26 SS

Beitrag von Uwe.T »

Bei denen die drin waren sind alle Spizen drann.

Hab die Nackten Gehäuse grad im Ultraschall, hoffe ich bekomme alle Bohrungen frei nach den 15 Jahren in Benzin-Gülle stehen. :oops:

Irgendeiner hat mal gemeint die von außen zu lackieren :twisted:
Beste Grüße Uwe
Antworten